Buch des Himmels - Komm Göttlicher Wille - Dein Reich komme

Familie vom Göttlichen Willen der Heiligsten Dreifaltigkeit
Direkt zum Seiteninhalt

Das Buch des Himmels

Luisa hat in den Jahren von 1899 bis 1939 die Lehren Jesu über das Leben im Göttlichen Willen in 36 Tagebüchern niedergeschrieben.

Der Titel sowie die Untertitel für diese Schriften wurden von Jesus dem heiligen Pater Annibale vor der Veröffentlichung vorgeschlagen.

Am Anfang steht der erste Titel:

Das Reich des Göttlichen Fiat inmitten der Geschöpfe

Im Zentrum steht der Haupttitel: Das Buch des Himmels
 
Als dritter Teil der nachgestellte Untertitel:

Der Aufruf an die Seelen, zurückzukehren zur Ordnung,
dem Platz und dem Ziel, für welche sie geschaffen wurden.


In dem nachfolgenden Manuskript finden Sie eine Biografie über das Leben Luisas sowie viele Auszüge aus dem Buch des Himmels.

Das Buch wurde von Jose Acuna aus Mexiko (siehe Foto mit Kard. Ratzinger) zusammengestellt.

Die vorliegende Übersetzung stützt sich auf die englische Version, die in den USA veröffentlicht wurde.

 


Das Buch des Himmels in deutscher Übersetzung

Die nachfolgenden Übersetzungen der Bände vom Buch des Himmels
sind als vorläufige Arbeitstexte anzusehen.
Sie wurden von Frau Irmengard Haslinger (Linz) anhand der italienischen Originaltexte erstellt. Das Copyright für die hier veröffentlichten Übersetzungen liegt bei der Übersetzerin.
Auf der deutschen Webseite luisapiccarreta.de finden sie im Menu "Das Buch des Himmels" die deutschen Texte von einer anderen Übersetzerin.

Das Buch des Himmels

Band 1

Band 2

Band 3

Band 4

Band 5

Band 6

Band 7

Band 8

Band 9

Band 10

Band 11

Band 12

Band 13

Band 14

Band 15

Band 16

Band 17

Band 18

Band 19

Band 20

Band 21

Band 22

Band 23

Band 24

Band 25

Band 26

Band 27

Band 28

Band 29

Band 30

Band 31

Band 32

Band 33

Band 34

Band 35

Band 36
Copyright © 2018 fiatdreiherzen.ch
Zurück zum Seiteninhalt